Zelezna Ruda
  • Buchungshotline: +49 (0)9924-7740
  • Das schöne Stadtchen Zelezna Ruda bietet Ihnen Sommer wie Winter eine Vielzahl an Ausflugsmöglichkeiten.

    Vom Wellnesshotel Bergknappenhof aus erreichen Sie es in nur ca. 25 min, wobei Sie bei Bayerisch Eisenstein die deutsch – tschechische Grenze überqueren. Für Naturliebhaber bietet Zelezna Ruda viele markierte Wanderwege, welche entlang von Bächen oder Flüssen oder um Seen herum führen. Die drei wichtigsten Flüsse sind der Regen, die Kremelna und die Uhlava. Aber auch über Wiesen und durch Wälder zu unbeschreiblich schönen Aussichtspunkten können Sie marschieren.

    Zelezna Ruda grenzt in der Tschechischen Republik an den Nationalpark Böhmerwald und in Deutschland an den Nationalpark Bayerischer Wald an. Für die Rad fahrenden Gäste des Hotels Bergknappenhof bietet Zelezna Ruda für ungeübte wie auch geübte Radfahrer die richtigen Strecken. Erstere können zum Beispiel entlang des Regens fahren, zweitere testen ihr Können mit der Auffahrt zum Panzer, den Mittagsberg, den Falkenstein oder den Großen Arber. Danach haben Sie eine Runde Entspannung im Wellness Hotel Bergknappenhof verdient. Im Winter kommen Alpinskifahrer wie auch Langläufer auf ihre Kosten.

    Geschichtlich reicht Zelezna Ruda bis ins 16. Jahrhundert zurück. Reich an Rohstoffen wie Eisenerz, Kalkspat, Kieselstein und Holz, konnte es Hammer- und Glashütten gründen. Heute leben dort etwa 1690 Einwohner. Besonders sehenswert ist das Gotteshaus der heiligen hilfreichen Jungfrau. Der Grundriss ist ein sechszackiger Stern, es hat zwei Kuppelgewölbe und wurde im barocken Stil erbaut. Im Museum des Böhmerwaldes in Zelezna Ruda können sie eine Glasausstellung des 19. und der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts bestaunen. Des Weiteren sehen Sie Porzellan- und Zinngeschirr aus dem 19. Jahrhundert sowie die technische Ausstattung der alten Hammerhütten. Beeindrucken wird Sie der seit 1995 liebevoll restaurierte Passionsweg. Nach alten Bildern wurde die Kapelle wieder errichtet. Wer sich für Architektur und bildende Kunst interessiert, sollte ebenfalls die künstlerisch geschmiedeten Kreuze am Friedhof betrachten, oder in das kleine Schloss, in das Bauernhaus Nr. 32 oder das ehemalige Pfarrhaus im barocken Stil gehen. Das Casino Admiral finden Sie auch vor Ort.

    Bildbachweis: Von User:Petr K - Selbst fotografiert, CC BY 2.5, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=1419707